Crash Schranke

Crash-Schrankensystem

Deitail Crash Schranke Verriegelung Crash Schranke der CS- Serie mit Widerlager und Verriegelungelektrohydraulische Anti- RAM Schranken der CS- Serie für Anpralllasten bis 500 KN, Schrankenbaumlänge bis 10.000 mm für den ausschließlichen Fahrzeugverkehr

Unsere robuste elektrohydraulische Schranke mit Sperrbalken zur Durchbruchhemmung bzw. als Anfahrschutz für Fahrzeuge wird kundenspezifisch mit zwei Widerlagern und Bolzenverriegelung ausgerüstet.

Es ist möglich, diese Schwerlastsperrschranken anstelle von Tyre Killern als Crash- Schranken einzusetzen.

Weiterhin beinhaltet unser Produktportfolio Schrankenanlagen, die folgende internationale Test- Standards erreichen:

Test Standard USA: U.S. Department of State: DoS- K- Ratings - K4 und K8

Test Standard EUROPA: ASTM F2656-07 Standard - M30 und M40   

Test Standard UK (Großbritannien): PAS- Standard - PAS 68                

K4 / M30 - stoppt ein Fahrzeug von 6,8 Tonnen bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h

K8 / M40 - stoppt ein Fahrzeug von 6,8 Tonnen bei einer Geschwindigkeit von 65 km/h

K12 / M50 - stoppt ein Fahrzeug von 6,8 Tonnen bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h

In den USA wird PAS 68 mit den Standards K12, K8, K4 verglichen, die nun durch die neuen ASTM-Standards ersetzt werden.

Diese robusten und optisch ansprechenden hydraulischen Anti Ram Schranken sind geeignet als Terror Stopper bzw. als Durchbruchsicherung gegen unberechtigtes Eindringen in Hochsicherheitsbereiche wie

  • Anti Ram Schranke / RammschutzschrankeRammschutzschrankensystem der CS- Serie.  Anti- Ram- Schranke, die Fahrzeuge mit 7,5to und einer Geschwindigkeit von 50km/h aufhält

    Flughäfen
  • Regierungsgebäude
  • Botschaften
  • Militärische Einrichtungen
  • Standorte der Bundeswehr, Bundespolizei und Polizeibehören
  • Justizvollzugsanstalten
  • Banken
  • Datenverarbeitungszentren
  • Kraftwerke
  • Energieversorger

oder anderen Objekten, die mit Durchfahrtssperren, Rammschutzschranken oder Fahrzeugschleusen gesichert werden sollen.

Crash Schranke mit GitterCrash- Schrankensystem mit Hängegitter

 

Um parallel zur Fahrzeugsperre einen Durchgang von Personen zu verhindern, können unsere Crash- Schrankensysteme optional mit einem Hängegitter als Unterkriechschutz (montiert unterhalb des Schrankenbaumes) oder mit einem Sperrgitter (montiert ober- und unterhalb des Schrankenbaumes)  ausgerüstet werden.

 

 

 

Anwendungsbereich:

Durchfahrtsperre, für Anpralllasten bis 550 KN. Rechnerischer Nachweis und dynamische Simulation gemäß PAS68:2013 Anti Ram Barrier V/7500(N2)/50/90:2.0/3.3 entspricht 7,5to mit 50km/h 

 

Bauart:

Extrem robuste, elektrohydraulische Schrankenanlage mit einem max. Öffnungsmoment von 10KNm, bestehend aus TÜV Baumuster geprüfter Schranke mit Schrankengehäuse, Schrankenbaumaufnahme und Schrankenbaum mit integriertem umlaufenden innenliegenden Stahlseil, sowie 2 Widerlagern aus geschweißten Stahlplatten zum Verschrauben mit dem Stahl- Beton- Fundament.

 

Grunddaten:

Sperrbreite:

Bis zu 10 m

Schrankenbaum:

Stahl- bzw. Al- Profil, Abmessungen und Dimensionierung projektspezifisch, mit innenliegendem umlaufenden Stahlseil

Sperrwirkung: Durch ein innen im Schrankenbaum liegendes umlaufendes Fangseil wird die Anprallast von bis zu 550 KN als Biegemoment in die Widerlager eingeleitet. Damit die Zugkräfte sicher in die Widerlager eingeleitet werden können, befindet sich an beiden Schrankenbaumenden je ein biegesteifer Verriegelungsbolzen. Die Kraftwirkung entsteht lediglich zwischen den Widerlagern und dem Stahlseil, so dass im Crashfall der Schrankenantrieb gering belastet wird.

Fangseil: Endlos- Drahtseil, Durchmesser=20mm, Mindest-bruchlast= 55to

Schrankenbaumhöhe:

0,8 bis 1m OKF

Impact Absorption: > 723KJ

PAS68:2013 Klassifikation

V/7500(N2)/50/90:2.0/3.3

entspr. 7,5to@50Km/h>

Öffnungszeit:

8 bis 15 sek. je nach Schrankenbaumlänge und Gewicht

Temperaturbereich:

-25°C bis +70°C

Schrankengestell:

stabile Stahl- Schweißkonstruktion voll verzinkt und Pulver beschichtet. Die Grundplatte des Gestells kann direkt auf das Fundament geschraubt werden.

Schrankengabel:

stabile Stahl- Schweißkonstruktion voll verzinkt und Pulver beschichtet. Hauptwelle Edelstahl massiv, D=60mm, 2- seitig gelagert in Stehlagergehäusen und abgedichteten Rillenkugellagern

Schrankenantrieb:

Hydraulikzylinder mit elektromotorisch angetriebenem Hydraulikaggregat und 5 Liter Ölbehälter als Kompakteinheit ins Schrankengestell integriert.

Antriebsmotor:

Drehstrommotor, 2,2KW, 400 VAC, 50 Hz

Pumpendruck:

einstellbar bis 200 bar

Hydraulikzylinder:

D=80mm, Hub=300mm, Nennkraft=65 KN, beide Endlagen mit einstellbarer Dämpfung versehen, zusätzlich mit Senk- Bremsventil als Sicherheit bei plötzlichem Druckabfall ausgestattet.

Ausstattung:

Ventileinheit, Filter, Handpumpe, Hydraulikleitungen als schraubbare Schlauchverbindungen

Notöffnung:

Über Handpumpe und manuelle Ventilbetätigung

Schrankengehäuse: Stabile Konstruktion aus 2mm Edelstahl, pulverbeschichtet (kundenspezifisch) und am Schrankengestell verschraubt. Zu Wartungszwecken ist eine einfache Demontage möglich.

2 Widerlager:

Extrem robuste Schweißkonstruktion aus 10, 15 und 20mm Stahlplatten, voll verzinkt und Pulver beschichtet. Das Widerlager am Schrankenbaumende verfügt über eine Verriegelung, durch die verhindert wird, dass im Crashfall der Schrankenbaum nach oben verbogen werden kann.

Steuerung:

Speicherprogrammierbare Steuerung zur Steuerung der erforderlichen Schranken- und Verriegelungsfunktionen sowie der optionalen Funktionen:

-        Ansteuerung Schleifendetektor

-        Lichtschrankenauswertung

-        Sicherheitskontaktleiste

-        Schlüsselschalter

-        kundenspezifischer Signalaustausch

 

Crash- Simulation

Das unabhängige Ingenieurbüro Merkle & Partner hat für eine IMF Crash- Schranke den rechnerischen Nachweis und die dynamische Simulation gemäß PAS68:2013 Anti Ram Barrier V/7500(N2)/50/90:2.0/3.3 entspr. 7,5to bei 50km/h durchgeführt.

Das Schrankensystem der CS- Serie wurde als Durchfahrtsperre für Anpralllasten bis 500 KN ausgelegt.

 

 

Farbbeispiele

Corporate Design

Individualisierung durch CI Farbgestaltung und Logo.
Die Schranken können individuell in jedem RAL Farbton pulverbeschichtet werden.

Standardfarbtöne:

  • Gehäuse einfarbig RAL 9010 (reinweiß), mit runder Schrankengabelabdeckung in RAL 3000 (feuerrot)
  • Gehäuse zweifarbig RAL 9010 (reinweiß) / RAL 5005 (signalblau), mit runder Schrankengabelabdeckung in RAL 5005 (signalblau)
  • Gehäuse zweifarbig RAL 9010 (reinweiß) / RAL 5021 (wasserblau), mit runder Schrankengabelabdeckung in RAL 5021 (wasserblau)

Außerdem besteht die Möglichkeit, in der runden Schrankengabelabdeckung ein Firmenlogo einzubringen.

Für die speziellen Anforderungen in Österreich kann das Lichtsignal für das Öffnen und Schließen gemäß ÖNORM B 1210 in die runde Schrankengabelabdeckung integriert werden.

Standort

IMF GmbH
Innovative Mechanik und Fertigung
Friedrich-Seele-Straße 20
D-38122 Braunschweig
Deutschland / Niedersachsen

- Frankfurt - Mainz - Köln - Düsseldorf - Essen -

Service

Unser Spezialisten-Team berät, plant und führt Unterhalt und Service kompetent und kundenorientiert aus.

Ansprechpartnerin: Dana Beuger

- Berlin - Hamburg - Bremen - Osnabrück - Dortmund -

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen und Produkten? Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
Telefon +49 531 864901
Fax +49 531 864905
E-Mail: info@imf-gmbh.de

- Magdeburg - Halle - Leipzig - Dresden - Erfurt -